Ashwagandha – Große Wirkung durch Polyphenole

Ashwagandha – der indische Ginseng

Ginseng ist eine Pflanze, die im asiatischen Raum vorkommt und die seit Jahrtausenden (beispielsweise in Korea) kultiviert wird. Angewendet wird der Ginseng sowohl für medizinische Zwecke als auch als pharmazeutisches Mittel zur Behandlung zahlreicher Erkrankungen. Unter anderem wird der Ginseng auch in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) genutzt. Ashwagandha wird als indischer Ginseng bezeichnet, weil die Wirkung der beiden Pflanzen auf den menschlichen Organismus ähnlich sind und sowohl im Ayurveda als auch im asiatischen Raum zur Behandlung ähnlicher Krankheiten und Linderung vergleichbarer Symptome eingesetzt werden. Zunächst einmal werden sowohl Ginseng als auch Ashwagandha (auf Deutsch Schafbeere) eingesetzt um einen besseren, erholsameren Schlaf zu fördern. Bemerkenswerterweise werden beide Pflanzen und die aus ihnen gewonnenen Produkte auch eingesetzt um die Kraft und Ausdauer zu erhöhen und sogar um Probleme mit der Potenz und der Libido zu minimieren.

Die Schlafbeere in der ayurvedischen Pflanzenheilkunde

Ashwagandha nimmt innerhalb von Ayurveda eine herausragende Rolle ein, da das Nachtschattengewächs sowohl zu einer Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit führen kann als auch eine entspannende Wirkung auf die Psyche hat. In der ayurvedischen Heilkunst wird die Verbindung aus einem gesunden Schlafmittel mit einem Förderer von physischer und psychischer Beweglichkeit am Tag sehr geschätzt. Neben der schlaf bringenden und vitalisierenden Eigenschaft werden der Heilpflanze noch andere positive Auswirkungen nachgesagt. Durch seine Wirkung auf den Hormonhaushalt soll die Schlafbeere in der Lage sein für einen erhöhten Testosteronspiegel zu sorgen. Dieses höhere Maß an Testosteron kann Probleme mit Libido und der Potenz verbessern.

Weitere Informationen zu Ashwagandha erhalten Sie hier:

https://www.fitness-vital.net/pages/ashwagandha

Wirkung von Ashwagandha und mögliche Anwendungen

Ein natürlicher Stresslöser

Bei innerer Unruhe, in Phasen von hoher Belastung und in anderen psychisch fordernden Situationen kann Ashwagandha als schonendes Naturheilmittel zum Einsatz kommen. Verschiedene Studien deuten darauf hin, dass die Einnahme von Ashwagandha Produkten (z.B. Ashwagandha Kapseln) zu einem Absenken des Kortisol-Spiegels führt. Bei Kortisol (auch Cortisol) handelt es sich um ein Stresshormon das unter anderem auch den Blutdruck beeinflusst. So kann Ashwagandha dabei helfen die Auswirkungen eines stressigen Alltags oder einer stressigen Phase auf den Körper zu reduzieren und den „Geist“ zur Ruhe kommen zu lassen.

Ashwagandha gegen Ängste

In einer sich immer schneller verändernden Welt und der zunehmenden Reizüberflutung leiden immer mehr Menschen unter Ängsten, die sogar zu Angststörungen oder Panikattacken führen können. Die Inhaltsstoffe der Schlafbeere sind dazu in der Lage Ängste abzumildern und die den Panikattacken zugrundeliegende Anspannung zu lösen. Die genauen Wirkmechanismen sind der Schulmedizin noch nicht bekannt, allerdings werden in diesem Bereich zahlreiche Studien durchgeführt.

Eine Geheimwaffe für ambitionierte Freizeitsportler

Der Zusammenhang zwischen der Einnahme von Ashwagandha und einer Änderung des Hormon-Haushalts des Körpers ist wohl auch für die Auswirkung auf Wachstum der Muskulatur und Zunahme der körperlichen Ausdauer und Leistungsfähigkeit verantwortlich. In vielen Fitnessstudios nehmen (Freizeit-)Sportler Ashwagandha-Kapseln vor dem Training ein. Ziel dieser Supplementierung ist es den Körper beim kraftintensiven Training durch eine Erhöhung des Testosteron-Spiegels zu unterstützen. Auch in der anschließenden Regenerationsphase wird vermutet, dass die Wirkstoffe der Schlafbeere Auswirkungen auf das Muskelwachstum haben.

Ashwagandha ist häufig in Kapselform erhältlich
Ashwagandha ist häufig in Kapselform erhältlich

Die Ashwagandha Kapsel – ein kleiner Helfer mit großer Wirkung

Ashwagandha in Kapselform bietet die ideale Anwendung, falls sie Symptome auf eine sanfte und natürliche Art behandeln wollen. Bei Schlafproblemen oder sogar Schlafstörungen kann die Einnahme von Ashwagandha Kapseln enorm hilfreich sein. Besucht man beispielsweise ein Schlaflabor stellt das einen Aufwand dar. Die mehrmalige Übernachtung dort ist nicht gerade komfortabel und stellt einen heftigen Eingriff in den Alltag dar. Entscheidend man sich für die Einnahme von pharmazeutischen Mitteln für einen tieferen Schlaf so ist das mit teilweise starken Nebenwirkungen verbunden und beinhaltet immer auch die Gefahr einer Sucht. Im Gegensatz dazu ist Ashwagandha ein natürliches Mittel das man ohne Bedenken einnehmen kann und das in einer langen Tradition bereits vielen Menschen geholfen hat zu einem tieferen und erholsameren Schlaf zu finden. Falls sie sich regelmäßig sportlich betätigen und ihren Körper immer wieder stark belasten ist eine Supplementierung mit Ashwagandha Kapseln ebenfalls einen Versuch wert. Im Gegensatz zu den üblichen Produkten aus der Fitnessbranche handelt es sich hierbei um ein ganz natürliches, pflanzliches Produkt das über eine sanfte Wirkung ohne bedenkliche Nebenwirkung verfügt. So können sie ihren Trainingserfolg erhöhen ohne sich mit Magenproblemen oder Auswirkungen auf andere Organe herumschlagen zu müssen. Dabei sollten sie stehts die maximale tägliche Menge von 1.500 mg nicht überschreiten. Vor allem zu Beginn sollten sie sich im Bereich von 300-500 mg bewegen.

Die antioxidative Wirkung von Ashwagandha

Von besonderer Bedeutung ist die antioxidative Wirkung der Schlafbeere. Der einzigartige Mix an Inhaltsstoffen reicht von Alkaloiden (u.a. Anaferin, Cuscohygrin, Tropin) über Withanolide bis hin zu Polyphenolen. Die zum Schutz vor Fressfeinden enthaltenen Polyphenole können eine entzündungshemmende und eventuell sogar krebsvorbeugende Wirkung auf den menschlichen Organismus haben. So ist es möglich, dass durch die Einnahme von Ashwagandha Kapseln der oxidative Stress für den Körper gesenkt wird und damit Alterungsprozesse und die Gefahr bestimmter Erkrankungen gesenkt wird. Neben der stressreduzierenden Wirkung auf den ganzen Körper kann die Einnahme von Ashwagandha Kapseln so auch auf zellulärer Ebene ein Unterstützer unserer Gesundheit sein.

Ashwagandha – Große Wirkung durch Polyphenole
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.