Zum Inhalt springen

5 Vorteile der Mariendistel

    Die Mariendistel ist im Mittelmeerraum beheimatet und gehört zur Familie der Korbblütler. Sie ist bekannt für ihre violetten, distelähnlichen Blüten und ihre glänzend grünen, weiß geäderten Blätter. Aus den Samen und Blättern werden verschiedene Formen hergestellt, darunter Extrakte, Pillen, Pulver, Tinkturen und Tees, wie zum Beispiel BodyFokus Clean Body Restart. Sein Wirkstoff, das Silymarin, ist ein Flavonoid mit starken antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften. Dieses nährstoffreiche Kraut besitzt viele besondere Kräfte für Gesundheit und Wohlbefinden.

    Verlangsamt den Alterungsprozess

    Bei äußerlicher Anwendung oder Einnahme schützt es mit seinen antioxidativen Eigenschaften (vergleichbar mit Vitamin C und E) vor Schäden durch freie Radikale. In Verbindung mit seiner Fähigkeit, den Körper von Giftstoffen zu befreien, kann es tatsächlich dazu beitragen, den Alterungsprozess zu verlangsamen und eine gesunde, jugendliche Haut (weniger dunkle Flecken, feine Linien und Falten), Augen, Gelenke und Muskeln zu erhalten.

    Fördert die Gesundheit der Haut

    Die Mariendistel ist ein Mega-Multitasker, wenn es um Ihren Teint geht (unabhängig von Ihrem Alter oder Hauttyp). Ihre antioxidativen Fähigkeiten schützen vor Schäden durch freie Radikale, die eine vorzeitige Hautalterung verursachen können. Aufgrund ihrer entgiftenden und entzündungshemmenden Eigenschaften ist sie besonders für Menschen mit Akne, Rosazea, Schuppenflechte und Ekzemen geeignet. Diese Eigenschaft macht sich die BeautyFokus Multiaktive Straffungscreme zur Nutze.

    Unterstützt die Leberfunktion

    Ungesunde Ernährung, Alkohol, Umweltverschmutzung, Giftstoffe und Stress können unsere Leberfunktion beeinträchtigen. Studien zeigen, dass die Mariendistel nicht nur schützt, sondern auch hilft, durch Toxine verursachte Leberschäden zu reparieren. Es überrascht nicht, dass sie häufig zur Vorbeugung und Behandlung von Kater-Symptomen eingesetzt wird. Wenn man trinkt, wird der Alkohol im Körper in der Leber durch ein Enzym namens Alkoholdehydrogenase (ADH) abgebaut, das ihn in eine giftige Verbindung namens Acetaldehyd umwandelt. Die Mariendistel ist zwar kein endgültiges “Heilmittel” gegen einen Kater, aber es hat sich gezeigt, dass sie einige dieser unangenehmen Symptome lindert, wenn sie vor und nach einer durchzechten Nacht eingenommen wird.

    Fördert die Herzgesundheit

    Mariendistel-Extrakt bietet kardioprotektive Eigenschaften. Zunächst einmal reduziert er Entzündungen, die laut der U.S. National Library of Medicine eine der Hauptursachen für Herzkrankheiten sind. Und eine Studie aus dem Jahr 2008 ergab, dass Silymarin in der Lage ist, den LDL-Spiegel (schlechtes” Cholesterin) zu senken, der mit einer fettreichen Ernährung einhergeht.

    Schützt vor Krebs und Krankheiten

    Untersuchungen der Universität von Minnesota ergaben “starke präklinische Beweise für die hepatoprotektive und antikarzinogene Wirkung von Silymarin”. Und so funktioniert es: Silymarin schützt vor dem Abbau von Glutathion, einem starken Antioxidans, das oxidativen Stress bekämpft, der zu Haut-, Brust-, Prostata- und Gebärmutterhalskrebs, Diabetes und Herzerkrankungen führen kann.

    Alles in allem ist dieses Kraut geradezu besonders, wenn es um seine Vorteile für Gesundheit und Schönheit geht. Wenn Sie das nächste Mal ein pflanzliches Heilmittel benötigen (oder vielleicht nach etwas suchen, das Ihnen bei heftigen Kater-Kopfschmerzen helfen könnte), sollten Sie die Mariendistel in Ihr Kräuterarsenal aufnehmen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.